Hessische Landjugend e.V.

Presse

AK Agrar Berlin

Bundesweiter Austausch unter Junglandwirten 

Wie jedes Jahr Anfang Dezember trafen sich die Junglandwirte der Landjugendgruppen aus ganz Deutschland zum Arbeitskreis Agrarpolitik in des Bund der Deutschen Landjugend e.V. in Berlin.

Im Fokus des Arbeitskreises stand jedoch der Vortrag von Frau Dr. Katharina Kluge (BMEL) zum Thema Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung und staatliches Tierwohllabel. Die Junglandwirte gaben Frau Kluge hilfreiche Fragestellungen und Anregungen über die Praxistauglichkeit eines neuen Tierschutzlabels mit. Ebenfalls tauschten sich die Junglandwirte vor Ort zum Thema Wolf und der Afrikanische Schweinepest in Deutschland aus. Lucas Otto, stellvertretender Landesvorsitzender der Hessischen Landjugend berichtete über die Veranstaltung: „Es ist immer wieder eine schöne Erfahrung sich mit anderen Junglandwirten aus ganz Deutschland zu treffen und über die verschiedensten, fachlichen Themen der Landwirtschaft zu diskutieren und Meinungen auszutauschen.“

 

Text: HLJ

Bild: HLJ