Hessische Landjugend e.V.

Projekte und Aktionen

Regional und Nah

Landjugend is(s)t regional und nah

Die Hessische Landjugend e.V. vertritt die Interessen junger hessischer Landwirte und Verbraucher. Sie sieht sich für den Erhalt von jugendfördernden und zukunftssicheren Strukturen in Hessens ländlichen Regionen verantwortlich und begleitet Jugendliche hin zu einem selbständigen und verantwortungsbewussten Handeln.

Landjugend is(s)t regional und nah – mit diesem Verhaltenskodex will der Landesverband der Hessischen Landjugend e.V. ein Signal an die hessische Gesellschaft senden und öffentlich Solidarität mit hessischen Erzeugern und Vermarkten zeigen. Die Hessische Landjugend e.V. wird zukünftig auf ihren Veranstaltungen und Aktionen dafür Sorge tragen, dass vorwiegend regionale und hessische Produkte zum Einsatz kommen. Der Landesverband der Hessischen Landjugend e.V. will somit die hessische Wirtschaft, und vor allem die hessische Landwirtschaft, aktiv unterstützen und einen Beitrag für die Sicherung der Zukunft von jungen hessischen Landwirten leisten. Zum anderen will die Hessische Landjugend e.V. die Strukturen hessischer Direktvermarkter stützen und für einen zunehmenden regionalen Wirtschaftskreislauf sorgen.

Eine Sensibilisierung der Mitglieder hinsichtlich dieses Verhaltenskodex steht auf allen Veranstaltungen und Aktionen im Vordergrund.

 

Verabschiedet auf der Vertreterversammlung am 28. Februar 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

Download

Mäh kein Reh

Die Rehkitzbewegung der Hessischen Landjugend e.V.

Mit diesem Projekt möchten wir alle Landwirte auf die Problematik der Wildtierverluste durch die Mahd aufmerksam machen.
Von Ostern bis Ende Juni könnt ihr bei uns kostenfrei ein Flatterband bestellen, welches lediglich 12 bis 24 Stunden vor Mähbeginn auf einer Stange im Feld angebracht werden muss. Diese Methode, die zu der Vergrämungsmethode zählt, ist äußerst effektiv.

Flyer Mäh kein Reh